Zwergensprache: Musikkurs begleitet mit Babyzeichen für Eltern mit Babys ab sechs Monaten

Als frisch gebackene Eltern steht man vor so manchem Rätsel: Was versucht mein Baby mir zu sagen? Warum weint es? Was heißt diesmal „dada“? Die Zwergensprache überbrückt das Stadium des „Nicht Sprechens". Einfache Handzeichen werden parallel zur normalen Sprache benutzt, um Gegenstände, Zustände und Gefühle aus dem Babyalltag zu beschreiben. Die Idee der Babyzeichensprache wurde bereits in den 1980er Jahren in den USA geboren
Der Kurs richtet sich an Babys zwischen 6 und 24 Monaten. In dem wöchentlich stattfindenden Kurs, der zehn Termine umfasst, lernen Eltern und Babys durch Kinderlieder, Spiele und Kniereiter das Grundvokabular an Babyzeichen für den Alltag. Ein zusätzlich einmaliger Workshop vermittelt Hintergrundwissen und gibt Tipps zur Umsetzung.
 
Wer mag, kann auch nur den Workshop besuchen und danach mit den Babyzeichen sofort loslegen.
Kursleitung Mareike Dorda

Workshopdauer: 3 Stunden

Workshopgebühr: 45€ pro Person, 80€ pro Paar

Kursdauer: 10x1 Stunde und Workshop

Kursgebühr incl.Workshop: 130€